2022 Billboard über dem Eingang zum Socrates Sculpture Park, farbige abstrakte Gouche von Joiri Minaya
18. Juni 2022 – 30. September 2023

Aus der Serie Marooned Picturesque (Sokrates)
Joiri Minaya

Vinyldruck
10 × 28 Fuß

Zu sehen 18. Juli 2022 – September 2023

Über

Die Jugendgruppe des Parks, Sokrateens, hat das Broadway Billboard kuratiert, nachdem er Studiobesuche mit einer Reihe von ehemaligen Socrates-Künstlern durchgeführt hatte. Nach Atelierbesuchen bei jedem Künstler und der Prüfung von Vorschlägen wählten die Teenager die Arbeit von aus Joiri Minaya aus ihrer Serie Das Marooned Malerische. Die Socrateens Jessica Reynoso und Tasfiya Mubasshira bemerken über das Werk: „Es erinnert an die universelle Erfahrung, sich an Ausschnitte eines Ortes zu erinnern, und hat eine verträumte Qualität, die zu New York City passt.“ Diese Zusammenarbeit bietet Teenagern und zukünftigen Kunstschaffenden eine einzigartige Gelegenheit, sich am kuratorischen und Ausstellungsprozess zu beteiligen, und vertieft unsere Beziehung zu Künstlern, die sich dem Park verschrieben haben.

Die Sokrateens sind: Nicole Benitez, Lyla Black, Emma Bromley, Lorraine Chan, Hanna Cardona, Alexia Dias, Zainab Hamid, Eileen Jiang, Sofia McNally, Zoë Nadal, Bianca de Nola, Carlerien Nunez, Tasfiya Mubasshira, Panayiota Psarris, Jessica Reynoso, und Tiffany Zhou.

Kuratorische Gedanken unserer Sokrateens

Hören Sie von unseren Teenagern über ihren kuratorischen Prozess und so weiter Aus der Serie Marooned Picturesque (Sokrates)! Mit Alexia Dias, Zainab Hamid und Jessica Reynoso 

Transkription
Alexia: Ich habe Joiris Stück ausgewählt, weil es ein einfaches, aber einzigartig passendes Stück für die beruhigende, naturbelassene Atmosphäre von Sokrates ist. Es bereitet eine Person, die Sokrates betritt, auf die Dualität der Natur und der Kunstwerke vor, denen sie im gesamten Park begegnen werden. Dieses Kunstwerk hat mehrere Komponenten. Ich denke, es bezieht sich auf das Gefühl von New York City. Sie können auf den ersten Blick überwältigend sein, aber wenn Sie jedes einzelne Stück analysieren, werden Sie sehen, dass es sehr passend ist und sie zusammenarbeiten, um etwas Schönes zu schaffen.

Dieses Stück hatte die Mehrheit der Stimmen, als wir entschieden, welches Kunstwerk wir auswählen sollten. Die genaue Darstellung der Ansichten, die Sie bei Sokrates sehen werden, ist sehr interessant. Wenn ich das Stück jemandem beschreiben müsste, der es nicht sehen kann, würde ich sagen, dass es Stücke von Sokrates waren, die in einer zarten, aber weitläufigen Darstellung gipfelten. Bäume, Erde und Pflanzen aneinandergereiht zu einer Zusammenfassung der Erfahrung im Park. Die Themen in dem Stück, die mich ansprechen, sind das ruhige und beruhigende Gefühl, das man bekommt, wenn man von Natur umgeben ist, was auf die nicht grellen Farben zurückzuführen ist.

Zainab Hamib: Ich habe dieses Stück wegen seiner abstrakten Form ausgewählt. Es könnte als viele Dinge interpretiert werden, während es sich immer noch auf etwas Gemeinsames stützt. Es passt konzeptionell in die Landschaft von New York City, indem es die verschiedenen Perspektiven und Gemeinschaften innerhalb der Stadt hervorhebt, und physisch, indem es die verschiedenen physischen Elemente des Parks selbst darstellt, der offensichtlich ein Teil von New York City ist.

Der Betrachter sollte beachten, dass das Stück zwar dazu aufruft, die Besiedlung natürlicher Landschaften rückgängig zu machen, aber auch versucht, in den traumartigen Geisteszustand einzudringen, wenn es um die Interaktion mit unserer Umwelt geht. Das Hauptthema dieses Stücks ist es, die Kraft der Landschaft, in der wir leben, hervorzuheben und der Rolle der eigenen Identität bei der Entwicklung ihrer Beziehung zu ihrer jeweiligen Umgebung Bedeutung zu verleihen.

Dieses Thema spricht mich am meisten an, weil es den Schwerpunkt auf die Geschichten und Erfahrungen der Menschen als Kernelement unseres Lebens legt. Darüber hinaus verleiht es diesem Stück Bedeutung, da es die sich ständig verändernde und sich ständig verändernde Landschaft um uns herum auf natürliche oder künstliche Weise hervorhebt.

Der beste Weg, dieses Stück einem Betrachter zu beschreiben, der es nicht sehen kann, wäre, sich eine kühle Brise vorzustellen, die durch frisch geschnittenes Gras fegt, während die warme Sonne auf den Betrachter niederbrennt, es bringt ein Gefühl von Wärme und Kälte, das das weiter widerspiegelt Absicht des Künstlers, ein Kunstwerk zu schaffen, das vertraut und doch fremd ist. Ähnlich der Anpassung an eine neue Umgebung oder dem Versuch, Erinnerungen abzurufen.

Wenn dieses Stück ein Tier wäre, würde ich sagen, dass es mich an ein Chamäleon erinnert, weil es sich so sehr einfügt und dennoch als Kunstwerk hervorsticht.

Jessica: Dieses Stück wurde ausgewählt, weil es optisch ungewöhnlich und faszinierend ist. Die Landschaft ist wie Ausschnitte schwacher Erinnerungen gemalt, wobei bestimmte Bereiche betont werden. Einige Bereiche verblassen und erzeugen den Effekt eines weit entfernten Ortes. Dies passt in die Landschaft von New York City, da wir uns in New York City kaum an jedes Detail erinnern, aber wir halten Fragmente dieses Ortes fest.

Über den Künstler

Joiri Minaya (geb. 1990 in New York, NY; lebt und arbeitet in New York, NY) ist eine dominikanisch-amerikanische multidisziplinäre Künstlerin, deren Arbeit den weiblichen Körper innerhalb von Identitätskonstruktionen, multikulturellen sozialen Räumen und Hierarchien untersucht.

Geboren in New York, USA, wuchs sie in der Dominikanischen Republik auf. Sie absolvierte die Escuela Nacional de Artes Visuales von Santo Domingo in der Dominikanischen Republik (2009), die Altos de Chavón School of Design (2011) und Parsons the New School for Design (2013).

Sie hat an Residenzen wie der Skowhegan School of Painting and Sculpture, Guttenberg Arts, Smack Mellon, BronxArtSpace, dem AIM-Programm des Bronx Museum, dem NYFA Mentoring Program for Immigrant Artists, Transmedia Lab at MA Scène Nationale, Red Bull House of Art Detroit, Lower East, teilgenommen Side Printshop Keyholder Artist, Socrates Sculpture Park, Art Omi und Vermont Studio Center.

Minaya hat international in der Karibik und den USA ausgestellt. Sie ist Stipendiatin der Nancy Graves Foundation, der Rema Hort Mann Foundation (Emerging Artist Grant), der Joan Mitchell Foundation (Emerging Artist and Painters and Sculptors Grants), des Großen Preises und des Publikumspreis XXV Concurso de Arte Eduardo León Jimenes, Ausstellungspreis Centro de la Imagen (DR) und Großer Preis der XXVII Biennale im Museo de Arte Moderno (DR).

CONNECT

Web: joiriminaya.com

Instagram: @joiriminaya

Twitter: @joiriminaya

 

Bildnachweis: Nicholas Knight Studio
'Aus der Serie Marooned Picturesque (Sokrates)' Joiri Minaya. Vinyldruck. 10 × 28 Fuß.

 

Erfahrung Aus der Serie Marooned Picturesque (Sokrates) auf eine ganz neue Art und Weise von überall und jederzeit auf Ihrem Smartphone oder Tablet mit Bloomberg verbindet! Bloomberg Connects ist ein kostenloser digitaler Leitfaden für Kulturinstitutionen auf der ganzen Welt. Zu den digitalen Besonderheiten gehören Dokumentationen und Audioguides.

Jetzt herunterladen–>