8. September 2013 – 31. März 2014 Eröffnung: 8. September 2013 (2 – 6 Uhr)

Am Sonntag, dem 8. September 2013, nahmen mehr als 1,000 Menschen an der Eröffnung von EAF13 teil, der jüngsten Ausstellung des Emerging Artist Fellowship-Programms des Parks.

Bis zum 31. März 2014 präsentierte der Sokrates-Skulpturenpark eine Ausstellung mit den neuesten Werken von Künstlern, die man sich ansehen sollte. In der EAF13: 2013 Emerging Artist Fellowship Exhibition reagierten 15 neue ausgestellte Aufträge sehr spezifisch auf die einzigartige urbane Umgebung am Wasser des Parks mit konzeptuellen und formalen Kunstwerken, die visuell überzeugend, subtil mysteriös und manchmal provokativ sind. Lokale und globale Themen wurden nebeneinander präsentiert, wobei Themen wie die Geschichte, Ökologie und das Panorama des Parks breiteren Themen der internationalen Politik, Militarisierung und Kultur gegenüberstanden. Anstatt eine Zeitgeist- oder thematische Ausstellung zu sein, hatte jeder Künstler ein eigenständiges Kunstwerk (und in einigen Fällen eine Performance), das seine oder ihre innovative Erforschung der Skulptur im öffentlichen Raum verkörperte.

ÜBER DAS EMERGING ARTIST FELLOWSHIP PROGRAM

Das Programm „Emerging Artist Fellowship“ (EAF) ist eines der wichtigsten Programme für bildende Kunst im Socrates Sculpture Park und spiegelt unser Gründungsengagement wider, Künstlern eine Plattform zu bieten, um kreative Risiken einzugehen, den Umfang ihrer Arbeit zu überdenken und ehrgeizige Projekte zu verwirklichen. Durch die EAF arbeiten jährlich mindestens 15 Künstler in den Freiluftstudios des Parks und engagieren sich in einer Gemeinschaft, die sie unterstützt und zum Nachdenken anregt.

Jedes Jahr werden EAF-Künstler durch ein offenes, wettbewerbsorientiertes Bewerbungsverfahren ausgewählt. Für 2013 haben wir im Januar eine offene Ausschreibung gestartet und fast 300 Bewerbungen für 15 Aufträge erhalten. Diese wurden von einem Komitee geprüft, dem Yasmil Raymond, Kuratorin der Dia Art Foundation, und Meredith Johnson, Kuratorin bei Creative Time, angehörten. Im Rahmen des Programms erhalten Stipendiaten ein Stipendium in Höhe von 5,000 USD. ein fünfmonatiger Aufenthalt im Outdoor-Studio des Parks; und Zugang zu Raum, Einrichtungen, Materialien, Ausrüstung und Fachkenntnissen der Mitarbeiter vor Ort, um originale öffentliche Kunst für eine Ausstellung von September bis März bei Socrates zu schaffen.

SERVICE

EAF13 wird durch die Großzügigkeit der Jerome Foundation, der Lambent Foundation Fund of Tides Foundation, der National Endowment for the Arts und des New York Community Trust ermöglicht. Das Ausstellungsprogramm im Socrates Sculpture Park wird von Bloomberg Philanthropies, Charina Endowment Fund, Mark di Suvero, Maxine and Stuart Frankel Foundation, Agnes Gund, der Henry Luce Foundation, Ivana Mestrovic und der Thomas W. Smith Foundation unterstützt.

Das Ausstellungsprogramm des Socrates Sculpture Park wird auch teilweise durch öffentliche Mittel des New York State Council on the Arts, einer staatlichen Behörde, und durch öffentliche Mittel des Kulturministeriums der Stadt New York in Partnerschaft mit dem Stadtrat unterstützt . Besonderer Dank gilt der Stadt New York, Bürgermeister Michael R. Bloomberg, Queens Borough President Helen M. Marshall, Stadtratssprecherin Christine C. Quinn, Abgeordnete Catherine Nolan, den Stadtratsmitgliedern Jimmy Van Bramer und Peter F. Vallone Jr. und das Ministerium für Parks und Erholung, Kommissarin Veronica White.