10. Mai – 2. August 2009 Eröffnung: 10. Mai 2009 (2 – 6 Uhr)

Die von Alyson Baker, Mark Dion und Marichris Ty kuratierte State Fair ist eine Gruppenausstellung, die sich mit dem amerikanischen Landleben befasst und die Plattform der State Fair nutzt, um Themen wie Tierhaltung, spezialisierten Gartenbau, Kleinlandwirtschaft und Kulinarik zu untersuchen Kunst und der Prunk in diesen Bereichen, der auf Jahrmärkten im ganzen Land stattfindet. Die Show umfasst auch Arbeiten, die sich auf traditionelles Handwerk beziehen, und die unzähligen Vergnügungen, Fahrgeschäfte, Wettbewerbe und Unterhaltung, die im Rahmen staatlicher Messen präsentiert werden.

State Fair wird Werke von Margarita Cabrera, Jennifer Cecere, Emily Feinstein, Charles Gute, Jeanine Oleson, Risa Puno, Dana Sherwood and the Black Forest Fancies, Stephen Shore, Jason Simon, William Stone und Bernard Williams zeigen, und mehrere Projekte wurden bereits gezeigt eigens für diese Ausstellung in Auftrag gegeben.

Die Werke von Risa Puno und Dana Sherwood & The Black Forrest Fancies weisen interaktive Performance-Komponenten auf, die an bestimmten Veranstaltungsterminen während der gesamten Ausstellung stattfinden, beginnend mit dem Eröffnungsempfang am Sonntag, den 10. Mai 2009, 2-6 Uhr. Risa Puno wird während der jährlichen Sommersonnenwendefeier des Parks am Sonntag, den 21. Juni, 5:21 Uhr – Sonnenuntergang, eine zweite Folge von The Big Apple Showdown Spectacular präsentieren. Ebenfalls am 4. Juni hat die Künstlerin Jeanine Oleson eine Gruppe von Mädchen aus einem örtlichen XNUMX-H-Club eingeladen, ihre Pferde vorzustellen und darüber zu sprechen und die unsterbliche Verbindung zwischen Mädchen und Pferden zu untersuchen, die ihre Installation im Park inspiriert hat.

State Fair wird ermöglicht durch wichtige Beiträge von: Bloomberg, Henry M. Buhl, Carnegie Corporation of New York, Charina Endowment Fund, The Cowles Charitable Trust, Dr. Jonathan T. Deland & Emme Deland, Mark di Suvero, Foundation for Contemporary Arts , Inc., Maxine & Stuart Frankel Foundation, Agnes Gund, Hugh & Tiziana Hardy, Emily Fisher Landau, Jo Carole & Ronald Lauder, Ronay & Richard Menschel, Ivana Mestrovic, Margaret T. Morris Foundation, National Endowment for the Arts, Brooke Kamin & Richard Rapaport, Gabrielle H. Reem MD & Herbert J. Kayden MD, Von Rydingsvard & Greengard Foundation, Rev. Alfred R. Shands III, Mr. & Mrs. Thomas W. Smith, Janice Stanton & Ronald Windisch, Silvercup Studios. Diese Ausstellung wird zum Teil durch das Visual Arts Program des New York State Council on the Arts und durch öffentliche Mittel des New York City Department of Cultural Affairs finanziert. Besonderer Dank gilt der Stadt New York, Bürgermeister Michael R. Bloomberg, Queens Borough President Helen M. Marshall, Stadtratssprecherin Christine C. Quinn, Abgeordnete Catherine Nolan, Stadtratsmitglied Eric Gioia und dem Department of Parks & Recreation, Commissioner Adrian Benepe. Der Socrates Sculpture Park ist dankbar für die großzügigen Beiträge unserer vielen Gönner, die Sachleistungen von Harold H. Anthony Inc., Build It Green! NYC, E&T Plastics, Materials for the Arts, Plant Specialists, R&R General Supply Co., Spacetime CC, Todson, Inc. und das Engagement unserer Freiwilligen und Freunde.