2024 KÜNSTLERSTOFFE | ABOUT | AUSSTELLUNGSGESCHICHTE | OFFENER ANRUF  

2024 Künstlerstipendiaten 

Kimberly Chou Tsun An, Jill Cohen-Nuñez, Utsa Hazarika, Landon Newton, Mamoun Nukumanu, Juan-Manuel Pinzon, Vick Quezada, Petra Szilagyi, Nala C. Turner

Jedes Jahr präsentiert Socrates eine Ausstellung mit neuen Auftragsarbeiten von Künstlern, die im Rahmen eines Open Call ausgewählt wurden. Mit neuen Werken, die vor Ort von den Artist Fellows produziert wurden, Das Sokrates-Jahrbuch 2024 Die Ausstellung befasst sich mit dem Thema „Invasive Arten“ und betrachtet dabei die Hinterlassenschaften der Artenmigration sowie gesellschaftspolitische Themen und Invasionsmythen im Zusammenhang mit Menschen, Tieren und Pflanzen. Diese Projekte befassen sich mit der Siedlungspolitik, beleuchten alte landwirtschaftliche Technologien, erleichtern die Interaktion zwischen Mensch und Land und schlagen symbiotische Resonanzen für die zukünftigen Bewohner der Erde vor.

Dem Auswahlkomitee für das jährliche Stipendium 2024 gehörten Eric Booker, stellvertretender Kurator am Storm King Art Center; Carlos Jiménez Cahua, Socrates Fellow, 2018; Patrick Costello, Socrates Fellow, 2020; und Brendan Parker, Senior Farm Manager bei Red Hook Farms, zusammen mit Kaitlin Garcia-Maestas, Kurator und Ausstellungsleiter im Socrates Sculpture Park; Ewart Louie Jordan, Geländetechniker im Socrates Sculpture Park; Eric Mathews, Direktor für Grünanlagen und Gartenbau im Socrates Sculpture Park; Terence McCutchen, Gelände- und Betriebskoordinator im Socrates Sculpture Park; Marisa Prefer, Socrates Fellowship Program Manager, 2024.

Über Uns

Das jährliche Sokrates-Stipendium und die Ausstellung spiegeln Sokrates' Gründungsengagement für künstlerisches Experimentieren und Exzellenz wider und fördern gleichzeitig die Karrieren von Künstlern. Künstler werden im Rahmen einer offenen Ausschreibung ausgewählt und erhalten finanzielle Unterstützung, Zugang zu den Freiluftstudios und technischer Unterstützung von Socrates sowie die Teilnahme an einer parkweiten Ausstellung. Seit 2001 haben 279 Künstler teilgenommen, von denen viele später weitere Aufträge für öffentliche Kunstprojekte erhielten. Das Socrates Annual Fellowship & Exhibition ist eines der am längsten laufenden Programme des Parks und ein wichtiger Ausbildungsort für junge Künstler, um Erfahrungen bei der Schaffung von Kunst im öffentlichen Raum zu sammeln.

Künstler erhalten:

  • Ein Produktionsstipendium in Höhe von 8,000 US-Dollar und ein Honorar in Höhe von 2,000 US-Dollar
  • Zugang zum Outdoor-Studio von Socrates, das für die Produktion von Kunst im großen Stil ausgestattet ist
  • Kuratorische Betreuung und Beratung durch regelmäßige Treffen mit kuratorischen Mitarbeitern, die den Fellows bei der Formulierung von Projekten helfen
  • Produktionsunterstützung in Zusammenarbeit mit Spezialisten vor Ort und externen Lieferanten

Künstler entwerfen und bauen öffentliche Projekte für The Socrates Annual, eine Abschlussausstellung, die ihre Arbeiten im Park präsentiert. Die Stipendiaten nehmen an Networking-Veranstaltungen mit Alumni teil, übernehmen Social-Media-Übernahmen des Instagram-Kontos des Parks, erleichtern die ausstellungsbezogene Programmierung und helfen bei der Gestaltung der öffentlichen Eröffnungsveranstaltung für The Socrates Annual. 

Public Art Review bezeichnete das Programm als „eines der berühmtesten (Stadtparkresidenzen) in Amerika“ und es wird weithin als „Proof of Concept“ dafür angesehen, jungen Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihre ersten öffentlichen Kunstwerke zu schaffen.

Künstler inkl Leila Babirye (2018) Zobel Elyse Smith (2016) Torkwas Dyson (2015) Heidi Lau (2014) David Brooks (2009) Hank WillisThomas (2006) Orly Genger (2004) und Sanford Biggers (2001) haben am Fellowship-Programm teilgenommen.

Geschichte der Fellowship-Ausstellung

  • Meredith James „Weit entfernt von dieser Umgebung, in der ich mich jetzt befinde“, 2014. Bild: Nate Dorr

Das Sokrates-Jahrbuch 2023Das Sokrates-Jahrbuch 2022 Sinken oder schwimmen Klima-Futures  |  Das Sokrates-Jahrbuch 2021: Heiligtum  |  MONUMENTS NOW – Teil II, Aufruf und Antwort: 2020  |  Das Sokrates-Jahrbuch 2019  |  Das Sokrates-Jahrbuch 2018  |  Das Sokrates-Jahrbuch 2017  |  EAF 16, 2016 | EAF 15, 2015  | EAF 14, 2014  | EAF 13, 2013 | EAF 12, 2012  | EAF 11, 2011  | EAF 10, 2010  | EAF 09, 2009  | EAF 09, 2008  | EAF 07, 2007  | EAF 06, 2006  | EAF 05, 2005 | EAF 04, 2004  | EAF 03, 2003  | EAF 02, 2002  |  EAF 01, 2001

Über den Open Call

Erfahren Sie mehr darüber Der Open Call 2024 KLICKEN SIE HIER

Die Ausschreibung für das Socrates Annual Fellowship beginnt jährlich im Herbst. Socrates ermutigt Künstler, Vorschläge zu erstellen, die den Einsatz von Materialien und den Umfang der Projekte im Zusammenhang mit der 5 Hektar großen Landschaft des Parks berücksichtigen. Die Vorschläge der Künstler werden von Socrates-Mitarbeitern geprüft und ausgewählt, darunter Kurator und Ausstellungsleiter und Geschäftsführer sowie Berater, die in den Bereichen öffentliche Kunst und Parks tätig sind. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie sich für die Park's anmelden Newsletter und nach Sokrates weiter Facebook und Instagram.