Artworks

Maurerkelle, 1988Autolack10'6" × 65'

Maurerkelle wurde auf zwei Ebenen gemalt, um sichtbar zu sein: Aus der Nähe ist das Bild verdeckt, man sieht nur den grellen Autolack, der auf rohes Wellblech spritzt. Viele Passanten verfehlen das Thema und reagieren nur auf die Oberfläche.

Zweitens rückt das Bild aus dem Inneren des Parks in den Fokus als wachsendes Werkzeug mit stählerner Nase, das den Kunstpark bewacht. Ein Symbol der Entwicklung, das an den ungesicherten Status des Parks selbst erinnert.

Bob Prezioso, Harold H. Anthony Inc. stellte großzügig sowohl die Arbeitsfläche als auch alle verwendeten Materialien zur Verfügung.

Ausstellung

22. Mai 1988 – 15. März 1989 Bildhauer arbeiten