Artworks

Geisterbelagerung, 2009Stahl, Nylon, Ton22' × '63 × 63'

Eine ortsspezifische Installation/Formation von Geisterflaggen, bestehend aus 50 strategisch platzierten Flaggenskulpturen aus reflektierendem Silbergewebe und Flaggenmasten aus Stahl. Die Formation reflektiert das Sonnenlicht und erscheint nachts „gespenstisch“, was die „Belagerung“ des Parks signalisiert. Die Flaggen haben keine Markierungen oder Zeichen der Eroberung oder Kommunikationselemente. Stattdessen dienen die Flaggen dem Hinweis, dass der Ort von der Zeit erobert wurde – und beziehen sich auf diese Weise sowohl auf das Werk des Künstlers über Geister des manifesten Schicksals als auch auf die Erfahrung des Besuchers innerhalb des Werks.

<PREVIOUS | WEITER>

Vorführung