Artworks

Verlorene Hügel, 1998Gemischte Medien13' × 132' × 5'

In diesem Stück war ich daran interessiert, Stahl und Beton zu verwenden, die Materialien des düsteren Stadtbaus, und etwas zu schaffen, das weich, aufgebläht und matschig, absurd und irgendwie häuslich wirkt.

Ich habe früher im Theater gearbeitet, aber aufgehört, als ich die Szene auf dem Parkplatz vor dem Bühneneingang auffälliger fand als die Aufführung. Übergroße Requisiten, Kostümteile, Kulissen und die einen oder anderen Gliedmaßen aus Pappmaché wurden dort routinemäßig abgeladen und warteten auf die Müllmänner. In verschiedenen Stadien von Verzweiflung und Verfall, die sich häuften, der magischen Wirkung von Licht und Animation beraubt.

Schlüpfer ist teilweise das. Eine Art monumental aufgelöstes Objekt, unbewacht, grimmig menschlich in der realen Welt. Eine schwarze Komödie.

Zwei Pools, 2003Beton, Fliesen, Schwimmer, Glas, Kork10" × 17' × 13'

Zwei Swimmingpool-ähnliche Formen: eine, im Boden und konvex, mit blauen Keramikfliesen bedeckt; die andere, eine mit Flaschen gefüllte schwimmende Form direkt vor der Küste des East River.

Ausstellungen

16. Mai – 31. August 1998 Escape Velocity
11. Mai – 3. August 2003 Hof