Artworks

Elegie von New Orleans, 2006Bronze über Stahlanker6 "× 32" × 37 "

Deborah Fishers Elegie von New Orleans ist ein lebendiges Kunstwerk, das sich im Laufe der Zeit in seiner Erscheinung und Bedeutung verändern wird. Fisher interessiert sich für die Strukturen, die die Erde bildet: wie Kristalle wachsen; Anhäufung; und die Art und Weise, wie Felsen sich selbst organisieren und aufbauen. Elegie von New Orleans ist eine Karte von New Orleans, die aus „Straßen“ aus Stahldraht und einer Bronzeauflage besteht. Im Laufe der Zeit wird die Wechselwirkung der Metalle dazu führen, dass die Straßen von der Bronze zerfallen und nur noch eine Spur davon zurückbleibt, wo sie einmal waren.

Vorführung

29. Juli – 28. Oktober 2007 Offener Raum: Deborah FisherDebora Fischer