Artworks

Protestgeometrie, 2011

Magrey wird präsentieren Protest-Geometrie – Zeichen, Formen, Lieder und Gesten, die das Gleichgewicht zwischen Absicht und Investition sowie Erwartung und Ergebnis ansprechen. Ausgehend vom Greenham Common Women's Peace Camp Songbook thematisiert die Performance die romantischen Vorstellungen von Protest und Heldentum und versucht, diese Vorstellungen von spezifischen Ursachen zu trennen, anstatt sich auf ihre Abwesenheit zu konzentrieren. Die geliehenen Anliegen aus dem Liederbuch und der Mythologie der Protestbewegung verdrängen die wirklich persönlichen und nachhallenden Überzeugungen jedes Teilnehmers, die unartikuliert bleiben. Inszeniert von Christine Connor, Emily M. Harris, Anya Liftig, Lia Lowenthal, Erica Magrey, Rachael Morrison, Katie Urban und Genevieve White.

Vorführung

7. August – 28. August 2011 Schwimmer 11