Artworks

Halbschatten, 2003Kaputte Regenschirme, FadenVariable Höhe × 72' × 42'

Jean Shins ortsspezifische Installation wurde aus Hunderten von zerbrochenen schwarzen Regenschirmen geschaffen, die auf den Straßen von New York City liegen gelassen und von der Künstlerin gesammelt wurden. Die „Häute“ der Stoffschirme wurden von ihren Strukturen entfernt und zu einem riesigen Tuch zusammengenäht, das einem Leichentuch gleicht. Über den Stämmen dreier großer Bäume aufgehängt, wird der Baldachin zu einer Skulptur, die sich als Reaktion auf den Wind und die Bewegung der Bäume verschiebt und wellt, während sie ein tanzendes Schattenmuster auf dem Boden darunter erzeugt.

Vorführung

15. Juni – 10. August 2003 Offener Raum: Jean ShinJean Shin