Artworks

East River-Tiefe, 1991Bojen aus Aluminium, Stahl, Kunststoff10'9" × 6'6" × 6'6"

Lebt in Frankfurt am Main, Deutschland. Ich versuche, das Wasser des East River in den Park einzubeziehen, während ich die Grenzen des Skulpturenparks neu definiere. Die Position der Boje ist der Schnittpunkt des Westens – und die Nordgrenze des Parks. Mit einer Markierung auf der Oberseite der Skulptur, die die Tiefe des East River an dieser Stelle zeigt (24′), versuche ich, den Betrachter den Raum unterhalb der Wasserlinie erleben zu lassen. Ich möchte ortsspezifische Skulpturen machen, die sich auf einen sensiblen Umgang mit den Gegebenheiten, insbesondere der Architektur, konzentrieren.

Ausstellung