Artworks

Schwimmendes Kino, 2003Schwimmendes Video-Screening-Gerät, Farbvideo, Ton

Schwimmendes Kino existiert als transformierende Geste, die einen der emotionalsten aller öffentlichen Räume bewohnt: den nächtlichen Wasserrand. Angetrieben von dem Impuls, völlig ohne Vorwarnung in das Wahrnehmungsfeld des Betrachters einzudringen, projiziert Rubin Bild (Video) und Ton, während er die Bewegung des schwimmenden Bildschirms sorgfältig über einen Funksender vom Land aus steuert. Sowohl die leisen Elektromotoren, die das Kinofahrzeug antreiben, als auch die audiovisuellen Geräte, die die bewegten Bilder erzeugen, werden von umweltfreundlichen zyklenfesten Batterien angetrieben, sodass es so leise wie ein Schwan über das Wasser gleitet.

Vorführung

9. August – 31. August 2003 Schwimmer 03