Artworks

'Ohne Titel', Abmessungen variabel

Martin Roths Klanglandschaft, die an verschiedenen Orten im Park installiert ist, fordert die Besucher auf, die vermeintlichen Binärsysteme Mensch/Tier, Mensch/Natur und Natur/Kultur zu überdenken. Das komponierte Audio spielt unter anderem die Rufe von Tieren, Vogelstimmen, Froschquaken und Grillenzirpen ab und ahmt die Geräusche menschlicher Erfindungen wie dem iPhone, Klimaanlagen, Schiffshupen und Autoalarmanlagen nach. Die Arbeit, die von den Bäumen in diesem Stadtpark am Wasser ausgeht, vermittelt einen unheimlichen Eindruck von der zukünftigen Landschaft der Welt.

Fotografie von Scott Lynch

Audioguide

 

<PREVIOUS | WEITER>

Vorführung