Artworks

Taktile Formation, 2015Feinsteinzeug, Polyethylen hoher Dichte, Edelstahl, Holz, Vinylgewebe, Acryl, Zement9' × 15' × 16'

Tactile Formation ist eine partizipative Architekturskulptur und Performance-Serie, die die Innenarchitektur und Funktionalität von Gesundheitskliniken, Spas und medizinischen Zentren zusammenführt. Indem Tactile Formation die institutionalisierte Gesundheitsästhetik nach außen bringt, verwischt sie die Trennung zwischen Innen- und Außenwelt und die Kluft zwischen privatem und öffentlichem Handeln. Diese hybridisierte Umgebung lädt die Betrachter ein, mit McLains Werk zu interagieren, indem sie auf verschiedenen Elementen ihres Stücks laufen, darunter liegen und sich daran festhalten. Um diese Interaktionen anzuleiten und anzuregen, organisiert der Künstler begleitende Performances, bei denen Akrobaten und Masseure eine Reihe choreografierter Bewegungen ausführen, die die Skulptur und das Publikum direkt einbeziehen.

Weitere Informationen zu dieser Künstlerin finden Sie unter Melanie McLain Künstlerprofil

 

Vorführung