Artworks

OHNE TITEL, 1987(Untere rechte Etage)
Eine Biene Yah, 1987Holz, Beton12' × 24' × 12'

Aufgrund der Beschaffenheit des Ortes ist das skulpturale Werk nicht ortsgebunden, sondern existiert als ein an und für sich erfahrbares Objekt. Die Skulptur ist ein verdrehter, rechteckiger, abgeschnittener Tunnel. Der Betrachter als Teilnehmer betritt die Skulptur durch einen vertikalen Raum, geht durch einen Winkeltunnel und verlässt sie durch einen horizontalen Raum.

Danke an Nancy Owens, Konrad Kaletsch, Mathew Chase, Jane Gatti, Samuel Bourdin, Mark Rubin, Jeanne Aluare, Tatina Barhar, Rea David.

Ausstellungen