Artworks

Dekontrolliert, 2005Klangleistung und Installation

Dekontrolliert ist eine fortlaufende Untersuchung der Formatierung und Modulation akustischer Informationen in Radiosendungen. Weitgehend informiert durch die Ähnlichkeiten zwischen elektronischem Musizieren und Rundfunk-Radiophonie, Dekontrolliert umfasst eine Reihe elektronischer Manipulationen wie analoge Wellenformung und Modulation. Dekontrollierte Tonquellen bestehen aus Live- und aufgezeichneten Radiosendungen wie Airchecks und Nebengeräuschen, die zwischen zugewiesenen Frequenzen und anderen vorab aufgezeichneten Tonmaterialien gefunden werden, die für die Radioproduktion relevant sind. Dekontrolliert wird teilweise durch ein Stipendium des Experimental Television Center Finishing Fund unterstützt.

Vorführung

13. August – 28. August 2005 Schwimmer 05