Artworks

Wind Comb Lob oder Gedicht für Oya 7, 1996Holz2' × 2' × 8'

Ich begrüße Komplexität und Widerspruch als unvermeidliche, sogar notwendige Elemente, die es zu meistern gilt und auf denen ich als Anker für meine synthetisierten, ritualisierten Formen aufbaue. Ich schöpfe aus westlichen und nicht-westlichen Kulturen und finde Inspiration, wenn ich Kontinente und Kulturen überspanne. Meine Suche basiert auf einem zutiefst persönlichen Wunsch, einen Weg durch kollektive Erinnerungen und individuelle Erfahrungen zu meiner eigenen visuellen Stimme zu finden.

Ausstellung