Artworks

銀河 Ginga (Silberfluss), 2019Stahl und Stoff10 × 3.5 × 200 Fuß

Durch den Park schlängelt sich Andos Textilbanner 銀河 Ginga (Silberfluss) verkörpert das japanische Wort für Galaxie und spiegelt die Beziehung zwischen der natürlichen und der vom Menschen erdachten Ordnung der Welt wider. Das Stück verbindet zwei mit der Zeit verbundene Phänomene: das fließende Wasser eines Flusses und die Bewegung der Sterne. Ginga legt auch den Mythos nahe, der das japanische Sommer-Star-Festival Tanabata inspiriert. In der Legende ist der Himmelskönig frustriert, als seine Tochter, die Weberprinzessin, von ihrem Verehrer, dem Kuhhirten, vom Weben abgelenkt wird. Als Reaktion darauf trennt der Himmelskönig die Liebenden und stellt den Silberfluss (die Milchstraße) zwischen sie. Die Stürme der Regenzeit bedeuten ihre Tränen. Die sympathischen Elstern bauen eine Brücke über den Himmel, die es den Liebenden (repräsentiert durch die Sterne Vega und Altair) ermöglicht, sich einmal im Jahr wieder zu vereinen. Dieser Tag am 7. Tag des 7. Monats ist in ganz Japan als Tag der Erfüllung von Wünschen bekannt. Das Festival markiert dieses Treffen, und Andos schimmernder Stoff feiert diese himmlische Reise und das Nachverfolgen der Jahreszeiten.

Ando sprach über ihre Arbeit für den Exhibition Audio Guide. Hören Sie zu, indem Sie 646-217-4440 ext anrufen. 6#

 

Kunstwerke von Scott Lynch und Sara Morgan.

Vorführung