Artworks

Verschwinden, 1994Keramikfliesen25' × 17'

Meine Skulptureninstallation, Verschwinden, befasst sich mit dem Untergang bedrohter Arten. Der Akt, jede Art individuell anzusprechen und sie in ein Keramikrelief zu brennen, repräsentiert ihre Einzigartigkeit und ihren Wert.

Mein Ziel ist es, den Zuschauern zu ermöglichen, mit dem Ausmaß der Gefährdung zu interagieren und sie zu erleben, um ein Gefühl des Verlustes zu vermitteln.

Bergblick, 2011Hergestellt aus recyceltem Schaum aus dem ersten Fundamentbau des World Trade Center-Geländes für den Freedom Tower im Jahr 2003 sowie aus Stahl, Holz, Farbe, Schmutz, Beton, Stuck und anderen Materialien13' × 36' × 6'

Von einem bestimmten Aussichtspunkt aus verdeckt diese Skulptur die Skyline und erobert die Stadt mit einem Konglomerat aus abtransportierten erloschenen Bergen zurück. Die Berge fungieren als Denkmäler ihrer eigenen Zerstörung, die durch den Kohlebergbau verursacht wurde – die umweltzerstörende Energiegewinnungsmethode, die einen Großteil des Stroms für New York City liefert.

Ausstellungen

9. Okt. 1994 – 5. Apr. 1995 Internationale 94
8. Mai – 7. August 2011 Vista