Artworks

Auf fruchtbarem Boden, 1994Bemaltes Holz, Kupfer10' × 3' × 6'

Auf fruchtbarem Boden wurde am 23. Mai 1994 für die Einweihung des Socrates Sculpture Park in das NYC Park's Dept. System präsentiert. Der Holzstamm, aus dem dieses Stück hergestellt wurde, stammte von einer Blauen Atlas-Zeder. Der Baum wurde vom Kaiser von Japan für die Weltausstellung 1963 geschenkt. Es wurde während des Umpflanzens getötet, um Platz für die Erweiterung des Tenniszentrums im Corona Park von Flushing Meadow zu schaffen.

Das Bild der Schlange und des Eies wurde während des Telefongesprächs zu einem Bild in meinem Kopf, als mir dieses Stück Holz angeboten wurde. Es war eine Freude, Teil dieses schönen Maitages zu sein, und wieder einmal erhebt sich eine weitere Skulptur auf fruchtbarem Boden. Vielen Dank.

Gedrängte Massen, 1989Weißeiche, Roteiche, Stahl, Teer, Wasser12' × 10' × 10'
Baruchashem, 1989Verschiedene Harthölzer14' × 32' Durchmesser

Ich habe keine Geheimnisse. Meine Arbeit basiert direkt auf Erfahrungen und Annahmen, oft schmerzhaft, manche hässlich, manche brutal, die irgendwie hoffnungsvoll und einladend statt fatalistisch werden, wenn sie in Skulpturen umgesetzt werden. Das ist für mich der Grund, Kunst zu machen.

Folglich sind meine Skulpturen keine Objekte, sondern Orte, Orte, die es zu betreten gilt. Sie beziehen sich auf den Boden, einige scheinen eher aus der Erde gekommen zu sein, als dort gepflanzt worden zu sein. Oft wird diese Arbeit als primitiv bezeichnet, aber wenn primitiv bedeutet, aus den eigenen zeitgenössischen Vorstellungen und Stammeserinnerungen zu schöpfen und diese mit der eigenen Hand aus Rohmaterial in Skulpturen zu formen, dann bin ich wohl primitiv.

Vielen Dank an Mark und Enrico für ihre wahre Unterstützung und Unterstützung, die es mir ermöglicht haben, meine Arbeit ohne Einschränkungen zu entwickeln.

Ausstellungen

9. Okt. 1994 – 5. Apr. 1995 Internationale 94
7. Mai 1989 – 11. März 1990 Skulpturenstadt