Artworks

Gummiwände und Bucky Balls, 1991Gummireifen6'2" × 50' × 27'

Das Stück Gummiwände und Bucky Balls stammt aus einem Projekt, an dem ich in meiner Nachbarschaft in Cleveland arbeite. Ein unbebautes Grundstück neben einer Fabrik, das als Deponie genutzt wurde, wurde von Trümmern befreit und wird von einer Gruppe von Nachbarn in einen Park umgewandelt. Die Nachbarschaft ist größtenteils produzierendes Gewerbe, und nur wenige von uns leben dort, sodass der Park in seiner Konstruktion ziemlich frei bleiben kann. Die bereits dort wachsenden Wildblumen und Pappeln machen den größten Teil der Bepflanzung des Geländes aus. Wir planen, einige Wanderwege zu bilden und einige Picknicktische zu bauen. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Fahrzeuge einzuzäunen, die den Schutt zum Gelände transportieren, und gleichzeitig Menschen anzulocken. Dazu verwenden wir die Schrottreifen, die die Nachbarschaft verunreinigen, und bauen einen Umkreis aus Reifenballen und Reifenwänden.

Vorführung

28. April 1991 – 26. April 1992 Grass Roots Art Energy