Artworks

Auge von Newt, 1995Stahl, Holz, Farbe8' × 18' × 7'6"

Der Titel Auge von Newt ist ein Stück über die Beschwörung während der Hexenversammlung, die Akt 4 von Shakespeares schottischem Stück eröffnet. Es soll eine (sehr) hinterhältige Anspielung auf den derzeitigen Sprecher des Repräsentantenhauses der amerikanischen Regierung sein. Die Grundform des Stücks ist eine Schlange oder ein anderes Reptil mit einem Totenkopf oder Totenschädel an einem Ende und einer wehenden amerikanischen Flagge am Ende ihres Schwanzes. Andere ikonografische Elemente, die in das Stück einbezogen werden, sind die amerikanische Landschaft und ein „Staatsschiff“. Der Schädel könnte auch als Selbstporträt betrachtet werden, das Mr. Gingrich die Zunge herausstreckt.

Die Skulptur soll einen Versammlungs-/Sitz-/Spielplatz bieten sowie nur etwas zum Anschauen sein. Der Grund für die Holzoberflächen besteht zum Teil darin, Kindern eine rutschfeste Oberfläche zum Spielen zu bieten.

Vorführung

21. Mai 1995 – 31. März 1996 Auftauchen (Pop Up)